PROJEKTE



Bunsenhalle

 

Letztes Jahr bekomme ich ein Foto von Luis Gerberding zugesendet. Er hat einen Zeitungsartikel abfotografiert und meint, dass das ja was für mich sein könnte...

 

Ich schicke den Entwurf zu Evelyn Barz, der Organisatorin des Projektes. Ich kann es kaum fassen... Wir haben den Job!

 

Die Vorgabe ist es, die angebotenen Sportarten zu präsentieren mit dem Fokus der Basketballmannschaft. Außerdem soll das Logo von temps zu sehen sein, da er das Projekt mit gesponsert hat. Auch nach der Besprechung mit allen Personen, die an der Entscheidung beteiligt sind, wird meinem Entwurf ohne Einwände zugestimmt. Die realistischen Figuren, Sportgegenstände und die zwei Spielfelder werden durch die Überschreitungen der Linien und Sportgeräte zusammengefügt. Dazu bricht die Integrierung des Daches das Bild auf und bringt noch mehr Tiefe in das Bild. Durch die teilweise angelegten variierenden Schattierungen wirkt das Bild dynamischer. Evelyn und die anderen Beteiligten der Stadt waren sehr freundlich und haben einem mit gutem Feedback immer wieder Motivation und den Glauben an sich selbst geschenkt.

 

Luis war zu der Zeit unterwegs und es dauert einige Zeit bis ihn die Nachricht erreicht. Er ist Feuer und Flamme und ist natürlich dabei!

 

Wir haben 9 Tage geplant und 10 Tage gebraucht und wir hätten gerne noch mehr Zeit zusammen bei diesem Projekt verbracht. Es ist eine intensive Zeit und wir sind trotz langer Tage wirklich die ganze Zeit mit Glück erfüllt. Wir haben dazu tolle Unterstützung bekommen von Manuel Montis, der die gekennzeichneten und schönsten Fotos von dem Projekt geschossen hat, Aileen Schregel, die uns tatkräftig beim Streichen geholfen hat, Mikosch Felsberg, der uns ebenfalls beim Streichen eine große Hilfe war und Philipp von Zitzewitz der uns mit reichlich Equipment die Arbeit möglich und einfacher gemacht hat. Ich bin sehr dankbar über die äußerst positive Stimmung im Team. Alle sind mit Liebe bei der Sache.

 

Es ist mein erstes eigenes Projekt in dieser Größenordnung und ich bin mächtig stolz, dass es von vorne bis hinten so gut geklappt hat und das wäre nicht so gewesen, wenn wir nicht alle zusammen so gut funktioniert hätten.

 

Das Feedback von den Passanten geht runter wie Öl und wir haben an einem Nachmittag sogar Besuch von einer kleine Nachwuchssprayerin. Ein kleiner Miniworkshop und ein erstes Graffito später bleibt sie unsere Stammbesucherin der nächsten Tage.

 

Entstehung


Zeichnung-Entwurf-umgesetzes Ergebnis


Büsum

Ein Auftrag von Philipp von Zitzewitz. Für weitere Infos, schau doch mal auf seiner Homepage vorbei. www.Fassadenkunst.de.

Innerhalb von 5 Tagen gestalten Robert, Philipp und ich das Phänomania in Büsum. Die Motivideen von Philipp machen enorm Freude umzusetzen.

Das Team des Phänomanias sind erst sehr distanziert aber deren Begeisterung über unser Schaffen wächst stätig, Tag für Tag.

Unser dreiköpfiges Team ist der absolute Oberhit! Robert trifft komplett meinen Humor. Philipps Frau hat uns eine gemütliche Unterkunft gebucht. Wir haben eine echt tolle aber auch anstrengende Zeit.

Es ist mein Lieblingsprojekt! Es geht endlich los an der Küste, noch nicht in meiner Ecke, aber es ist schonmal ein Anfang.

 

 


Kermer Klassik


Matteos Miata Treffen

Live gesprüht, so mit gewollten Publikum, habe ich noch nie. Ich stehe auf dem Feld, die LKW Plane am Traktorhänger und hinter mir bestimmt 150 Mazda Miata mit deren Besitzern. Mukke auf die Ohren und los gehts. Von 11 bis 19 Uhr male ich die Flagge und das Auto und bekomme viel netten Besuch mit reichlich begeisternden Worten.


Philipp von Fassadenkunst bekommt einen wundervollen Auftrag. Ich freue mich sehr über das Motiv und die Message und darf ihn unterstützen bei der Umsetzung.

Der folgende Button führt dich zu Philipps Homepage und zur Projektbeschreibung.


Jascha, Mo und ich helfen Philipp bei diesem großartigen Projekt in Langenhagen. Ihm bei der künstlerischen Umsetzung seiner Motive und Strukturen zu helfen war schon eine riesen Freude. Das vollständige Team hat diese Freude noch gesteigert. Unter dem folgende Button landest du aus Philipp von Zitzewitzs Homepage und zur Projektbeschreibung.


Die Auftragsbeschreibung zu dem folgenden Kletterer findest du unter "Workshops"


Philipp von Zitzewitz bekommt einen entwas anderen Auftrag. Eher hat er ihn zu einen " Anderen" gemacht. Erst einigen er und die AUftraggeber auf einen Baum, der das Treppenhaus hochwächst. Aber dann wurde es eine abstrakte Draufsicht der Küste. Wellen, Flüsse und Land hat er in einem abstraktes Design verwandelt.

Mo, Philipp und ich arbieten dieses mal fast mehr mit dem Pinsel als mit der Sprühdose. Es macht uns reichlich Spaß und finden Gefallen daran, es öffter in unsere Arbeit mit einzubinden.

Zu Philipps Homepage führt der folgende Button.


Wolken zu malen kann man zu Philipps favorisierten Arbeiten zählen . Ich habe die Ehre von ihm zu lernen und helfe ihm bei der Umsetzung dieses Lieblingsmotives.


Wolf und Jens brauen gerne Bier... und das schmeckt man!

 

Nun muss man Ihren Laden schon von weiten erkennen. Und da komm ich ins Spiel. Der Auftrag ist noch nicht zuende, aber der Schriftzug steht schonmal.

 

Ich will schon immer einen Fußabdruck in Hemmingen hinterlassen. Nicht nur dieser Wunsch geht in Erfüllung sondern auch eine Arbeit die Freude macht. Das Arbeitsklima ist himmlisch. Verpflegt werde ich vom Casa del Vino mit Kaffee und vom Eiscafe Venezia mit vielen Kugeln Eis. Ein Feierabendbier aus der Manufaktur ist natürlich auch dabei!

Lieben Dank!!!


Nieschlagstraße

Eine kleine Reise in die Vergangenheit. Im Auftrag von Philipp von Zitzewitz sind wir in der Nieschlagstraße und bringen den Look von Früher gebündelt an die Wand dieses Mietshauses. Seine künstlerische Komposition der alten Fassade mit den auffälligen Persönlichkeiten sprechen die Passanten sehr an.

Der folgenede Link führt dich zu Philipps Homepage und zu einem interessanten Video!


Philipp von Zitzewitz gestaltet dieses gewaltige Motiv. Wir befinde uns in Wunstorf. Tolles Motiv, tolle Herausforderung!


Ein Pärchen ist im Urlaub. Wenn die beiden wiederkehren, wird der Mann überrascht. Seine Frau hat veranlasst, dass der Stromkasten vor dem gemeinsamen Haus besprüht werden darf. Sie engagiert Philipp von Zitzewitz um deren geliebte Katze zu verewigen.

Ich darf ihn bei dieser Herzensangelegenheit unterstützen.


Namibia und Firmengeschichte als Collage

 

Die Firma des Kunden befasst sich mit Flussufern seit Generationen. Das Landschaftsbild zeigt seinen Lieblingsort in Namibia. Es hängt nun in seinem Kickboxraum, den er und seine Kollegen nutzen. Das Bild hat für ihn eine persönliche Geschichte und motiviert ihn.

 

Die Collage hängt im Büro. Zu sehen sind die Generationen der Familie, die im Betrieb tätig waren/sind und ihren Teil beigetragen haben. Für die Collage verwendet Philipp von Zitzewitz Fotos verschiedenster Unternehmenszeiten und fügt sie gekonnt zusammen. Ich helfe ihm bei der Umsetzung.

 

Die Werke sind mit der Sprühdose entstanden.

 

Auf Philipps Seite findest du noch mehr Infos. Der folgende Button hilft dir weiter.

 

 


Leo und ich besuchen eine Kunstausstellung in den Hannover Docks. Ich bin begeistert von der Art und Weise, wie Philipp von Zitzewitz mit der Sprühdose umgeht. Er verarbeitet seine Reise in Riga. Seine Bilder haben eine Tiefe, wie ich sie vorher noch nie gesehen habe. Er arbeitet mit der Sprühdose, doch er geht frei mit ihr um ... Es wird gerakelt, gekleckst und gewischt. Am Ende entsteht ein genau erkennbares Gebäude oder eine Person. Es ist nur nicht einfach 1 zu 1 übernommen, sondern es lebt durch seine Schichten und Strukturen. Ich erfahre, dass er einen Graffitiworkshop in meine Hochschule gibt. Meine Teilnahme steht fest. Ich habe bei dem Workshop Zeit mich endlich mal wieder Eigenem zu widmen. Ich frage Philipp ob er bei großen Projekten ab und an mal Hilfe braucht, doch er hat genug Leute um sich herum...

Zwei Wochen später bekomme ich eine Nachricht, ob ich den Lust hätte ihm zu helfen. Das Schrottplatz Projekt steht an (siehe weiter unten). Ich stimme sofort zu!

Mein Praktikumssemester mache ich zu dieser Zeit bei einer Restauratorin. Da mir das Arbeitsklima dort den Ausstieg einfach macht, fange ich nun bei Philipp an. Seither arbeiten wir zusammen und werden auch über das Praktikum hinaus hier und da zusammen arbeiten. Er hat von vorne rein sehr viel Vertauen gegenüber mir gezeigt. Er gibt mir Aufträge, die ich mir selbst garnicht zugemutet habe. Dadurch das er an mich glaubt, glaube ich nun mehr an mich! Und es läuft gut! Ich habe gut zu tun und es purzelt ein Auftrag nach dem nächsten rein. Zwar werde ich nicht mehr lange in Hannover arbeiten, da der Anfang im Norden schon startet. Aber wir werden uns bestimmt noch oft bei Projekten unterstützen.

Danke an Philipp! Du hast mich nicht nur mit meiner Kunst weitergebracht... Du bist auch privat ein Vorbild für mich. Vorallem danke ich dir für dein Vertrauen, es hat soviel bewirkt!

Nun habe ich ihm ein Bild gemalt zum Abschluss des Praktikums. Das Bild zeigt seine Familie. Das Bild was zur Vorlage dient, ist enstanden bei den Hannover Docks... da wo alles begann :-)...


Sporthalle Langhagen

Ein Projekt von Philipp von Zitzewitz. Das Team besteht aus 7 Künstlern! Ein so tolles Team! Ich wüsche mir das, dass Projekt noch nicht vorbei ist.

Mo, Jascha, Nele, Kai, Gregor, Thomas Philipp und ich haben in 11 Tagen das Sportzentrum in Langenhagen bemalt. Es gibt ein Farbkozept, Illustrationen von Kai und Fotorealismus...Philipp hat alles in Einklang mit dem Thema Sport und Langenhagen gebracht.

 

Mehr Infos findest du auf der Seite von Philipp!

 


Projekt G.A Giese Schrott und Metal

 

Bei diesem Auftrag durfte ich Philipp von Zitzewitz

( www.fassadenkunst.de ) im Rahmem eines studienbegleitenden Praktikums unterstützen.

Danke dafür! Nicht nur das, dass Projekt mit allen Kollegen Spaß gemacht hat, hier möchte ich Mo (www.Sprüherr.de)

noch erwähnen, auch die Auftraggeber waren einfach super freundlich.

Eine "Schrott- in- der- Luft- zerquetsch- Session war inklusive. :)

 

Ich freue mich auf weitere Zusammenarbeit!


Süßes Döfchen, süßes Motiv. Dieses Motiv hat Philipp entworfen und ich bin ihm bei der künstlerischen Umsetzung eine Unterstützung.


Kinderzimmer in Burgdorf

Dieses Kinderzimmer hat die Künstlerin Nele mit gestaltet. Die künstlerische Idee, der Style und die Komposition liefert Philipp von Zitzewitz. Nele war schon bei der Sporthalle in Langenhagen und beim Point in Bad Münder dabei. Die Zusammenarbeit mit ihr macht mir viel Freude, genau wie dieses mal. Danke Dir!

 

 

 

Es werden in Zukunft weitere Projekte mit Ihr folgen...

 

 

 


Jugendzentrum Point Teil 2

2019 gestalteten 5 talentierte Sprayer und ich die Außenfassade des Point. Dieses Jahr 2020 bekomme ich für die Innengestaltung Unterstützung von Tim, Nele und Kev, die schon letztes Jahr dabei sind. Die anderen haben aus allerlei Gründenleider keine Zeit. Wären aber gerne dabei! Spaß macht das Projekt alle male! Sarah und Leon machen gerade ein freiwilliges soziales Jahr im Point und helfen uns wo sie können und verwirklichen ihr eigenes kleines Projekt im Nebenraum, wo bald ein Flipper und eine Jukebox stehen sollen.

Das Thema sind die 60er. "Eine zeitlose Gestaltung" findet der Streetworker Frank, der das Jugendzentrum leitet. Wir empfinden das ebenfalls so und haben Freude an den bunten Motiven.

 

Tims Spezialität sind die Charakter...

Franks Traummotiv für dieses Projekt ist Marilyn Monroe. Diesen Traum hab ich ihm erfüllt...

Vorher

Nachher



Jugendzentrum Point Bad Münder

Mitwirkende:

Kev von Koarts.de

Mojo

Luis

Psyco

Tim

Lieben Dank an Frank den Auftraggeber! Tolles Projekt!

Die Jugendlichen haben mit mir die Motivideen entwickelt, die auf ihren Jugendzentrum zu sehen sein sollen.

Jeder im Team hat ein Motiv zugeteilt bekommen und hat es im eigenen Style umgesetzt.

Für interessierte Jugendliche gab es eine kleine Einführung im Umgang mit der Spraydose.


Garagentor

Ein Renterpärchen ist unglaublich gerne wandern. Heute schaffen Sie zwar nicht mehr die alten Routen, doch zur Erinnerung lassen Sie sich ein altes Foto von Uns auf Ihren Garagentor verewigen. Es ist in Korsika entstanden. Ich habe Philipp von Zitzewitz bei diesem Auftrag unterstützt. Ich weiß jetzt auf jeden Fall wie mühselig es ist eine Wiese zu malen :-)


Die lütte Ape

 

In den letzten sonnigen Tagen des Jahres 2020, habe ich Philipp von Zitzewitz unterstützt, diese süße Ape als Werbeträger zu gestalten.

 


Projekt Nordstemmen Freibad Außenkabine

 

Die Saison war fast vorbei und ich durfte die 2te Kabine im Freiband bemalen.

Die andere wurde von einem anderen Künstler liebevoll mit einer realistischen Unterwasserwelt bemalt.

Ich hatte die Aufgabe, eher die Kids mit Motiven anzusprechen.

Das Freibad ist ein Familienbad und das war den Auftraggebern in der Umsetzung der message natürlich wichtig.


Projekt Skyline Swedex in Essen

Kev hat mich eine Woche mit nach Essen genommen und ich durfte erste Erfahrungen im statischen malen sammeln ... mühselig... aber Spaß hats trotzdem gemacht!


Hier siehst du einen bunten Mix aus Miniaufträgen und Aufträge anderer, wo ich geholfen habe.